Schweizer Parkwächter siegen in Slowenien

Medienmitteilung vom 25. Januar 2011

Schweizer Parkwächter siegen in Slowenien

Die Parkwächterequipe des Schweizerischen Nationalparks hat anlässlich der Ranger-Wettkämpfe um die Trofeo Danilo Re im slowenischen Bled den 1. Platz erkämpft. Mit diesem Resultat konnte die bewährte Engadiner Mannschaft eine bemerkenswerte Serie von Spitzenrangierungen an der «Ranger-Olympiade» weiterführen.

Beim Wettkampf Trofeo Danilo Re geht es neben der sportlichen Herausforderung auch um den Austausch zwischen Berufskollegen aus den alpinen Schutzgebieten. Der piemontesische Parkwächter Danilo Re kam 1995 bei der Ausübung seines Berufs ums Leben. In Erinnerung an den Kollegen wurde 1996 ein Wettbewerb für Schutzgebietsbetreuer organisiert. Dieses Jahr haben 44 Mannschaften mit insgesamt 176 Athleten an den Wettkämpfen teilgenommen. Die Veranstaltung wird jedes Jahr in einem anderen Schutzgebiet ausgetragen. Nachdem im vergangenen Jahr der Schweizerische Nationalpark die Organisation übernommen hatte, war dieses Jahr Bled im slowenischen Nationalpark Triglav 16. Austragungsort.
Von Seiten des Schweizerischen Nationalparks kamen die vier Parkwächter Curdin Eichholzer (Langlauf), Domenic Godly (Schiessen), Ueli Nef (Riesenslalom) und Alfons à Porta (Skiaufstieg) als Athleten zum Einsatz. Das Team wurde ergänzt durch den Delegationsleiter Fadri Bott und den Betreuer Andri Cuonz. Dank einer ausgeglichenen Leistung in allen 4 Disziplinen reichte es für den Sieg. Einen wichtigen Grundstein für den Mannschaftserfolg legte Curdin Eichholzer mit seinem Sieg im Langlauf. Die weiteren Podestplätze errangen die Mannschaften des Parco Nazionale Gran Paradiso (2. Platz) und des Nationalparks Berchtesgaden (3. Platz).

Fester Bestandteil des Anlasses ist ein Kolloquium, das dieses Jahr unter dem Titel «Die Arbeit der Parkwächter – konkrete Aktionen für die praktische Anwendung der Alpenkonvention» durchgeführt wurde. Das Kolloquium ermöglichte einen Erfahrungsaustausch zu den Themen Biodiversität, Schutz von Lebensräumen, Berglandwirtschaft, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit.

1999 Zeichen

Legenden:

Bild 1: Die Siegermannschaft der diesjährigen Trofeo Danilo Re (von links):
Alfons à Porta, Curdin Eichholzer, Andri Cuonz, Domenic Godly, Ueli Nef, Fadri Bott

Bild 2: Domenic Godly bei der Schussabgabe

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
SCHWEIZERISCHER NATIONALPARK
7530 Zernez
Hans Lozza, Leiter Kommunikation
lozza@nationalpark.ch
081 851 41 11
www.nationalpark.ch