Nationalpark Kino-Openair

Cinéma, Stars und den Duft der weiten Welt, das gibt es auch am Tor zum Schweizerischen Nationalpark, in Zernez.

Seit seiner ersten Durchführung im Jahre 2002 hat sich das Nationalpark Kino-Openair zum eigentlichen Sommerhöhepunkt von Zernez gemausert. Tagsüber bietet der Schweizerische Nationalpark seinen Gästen Bartgeier, Steinböcke und Edelweiss, am Abend lädt er in den lauschigen Schlosshof von Planta-Wildenberg zum Kulturprogramm ein. Wir präsentieren Ihnen jeweils einen bunten Mix aus Natur- und Kinderfilmen, aktuellen Kassenschlagern, Evergreens sowie Dokumentar- und Studiofilmen. Nach Möglichkeit begrüssen wir auch jedes Jahr einen Spezialgast bei uns.
In der Schweizer Tagespresse wurde unsere Veranstaltung als eines der stimmungsvollsten Kino-Openairs der Schweiz bezeichnet.

Unsere neuen Hauptsponsoren Engadiner Kraftwerke AG und Corporaziun Energia Engiadina haben dem beliebten Anlass neue Energie eingehaucht. Dank der Wasserkraft können Gäste und Einheimische weiterhin ein hochkarätiges Sommerprogramm im Schlosshof von Planta-Wildenberg in Zernez geniessen.

Die aktuelle Medienmitteilung finden Sie hier.


Das diesjährige Nationalpark Kino-Openair findet vom 18. bis 24. Juli 2019 mit einer Pause am 20. Juli statt.

 

Filmprogramm 2019

Donnerstag, 18. Juli, 21.35 Uhr: Green Book, Peter Farrelly(D)
In diesem aussergewöhnlichen Roadmovie ist der Weisse Tony Lip als Chauffeur des Afro-Amerikaners Dr. Don Shirley in den 1962 noch von der Rassentrennung geprägten Südstaaten unterwegs ...
Oscar 2019 für den besten Film

Freitag, 19. Juli, 21.35 Uhr: Bohemian Rhapsody, Brian Singer (E/df)
Die mitreissend verfilmte Geschichte der Rockband Queen und ihrem so unkonventionell wie genialen Leadsänger Freddie Mercury, inklusive der Nachstellung des Queen-Beitrags im Live- Aid-Konzert 1985 im Londoner Wembley-Stadion.
Oscar 2019 für den besten Hauptdarsteller

Samstag, 20. Juli: keine Vorstellung

Sonntag, 21. Juli, 21.35 Uhr: Wolkenbruch, Michael Steiner (D)
Motti wächst in einer jüdisch-orthodoxen Familie auf. Als er sich an der Uni in eine Schickse verliebt, hängt der Haussegen gehörig schief.

Montag, 22. Juli, 21.35 Uhr: Free Solo, Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi (D)
Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm portraitiert den Free-Solo-Kletterer Alex Honnold, der im Sommer 2017 den fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark ohne Seil und ohne Sicherung durchstieg.
Oscar 2019 für den besten Dokumentarfilm

Dienstag, 23. Juli, 21.35 Uhr: Pets 2, Chris Renaud (D)
Was machen unsere Haustiere, wenn wir nicht daheim sind? Im neuen Abenteuer wird das geheime Leben der ansonsten ganz braven tierischen Mitbewohner noch mehr durcheinandergewirbelt, als plötzlich ein Menschenbaby behütet werden muss ... Fortsetzung des Sommerhits von 2016.

Mittwoch, 24. Juli, 21.35 Uhr: Zwitscherland, Marc Tschudin (D)
In eindrücklichen Bildern spürt dieser Film dem Leben der Schweizer Vögel nach und pirscht mit einem Augenzwinkern durch die Eidgenossenschaft.