Visioni

Dass der SNP noch mehr ausgeweitet wird und so die Artenvielfalt der heimischen Tiere wächst!!

Der Nationalpark sollte noch sehr lange erhalten bleiben und ist eine wichtige Region für die schweizer Flora und Fauna.

Sich einsetzen für ein noch grösseres Gebiet. Sorgen, dass die Tiere mehr Privatsfähre haben und nicht alle Gbiete für den Mensch zugänglich sind :)

ich finde es dass es eine Strasse durc den Nationalpark hat wenn sie die Strasse umbauen werden wir vieleicht wieder einmal sagen das ist die schwei

Der Ofenpass sollte für den Individualverkehr gesperrt werden, um dem Nationalpark-Charakter mehr Geltung zu verschaffen.

Haltet den Bauboom in Grenzen. Vermeidet ein Siedlungsband im Engadin wie jenes von Aarau nach Zürich. Die Gegend der ganzen Parkregion ist unersetzlich.

der mensch sollte wieder lernen mit den wildtieren zusammen zu leben und ihnen wieder platz zurück geben

ich bin von diesen Lebensvorgängen schwer beienruckt. Ich diese Arbeit die die Beteiligten machen unbezahlbar.Ich danke für ihren Einsatz.

DER NATUR (UNS) PLATZ LASSEN!

ES WÄRE SEHR WICHTIG NOCH MEHR SCHUTZGEBIETE ZU GRÜNDEN UND DEN UMWELTGEDANKEN WEITER ZU VERBREITEN

mein Zukunftswunsch für die Menscheit: Einheit von Natur, Seele, Mitgefühl, innerer und äusserer Frieden und Bescheidenheit. DANKE!

ich wünsche mir, dass die wölfe den weg in den nationalpark finden und überleben

Tempolimite für Autos und Töffs auf maximal 50 km/h. In keinem Land darf man so durch ein Nationalpark fahren.

There will be no National Parks. We are still learning and some day in the Future we will find out how to live with Nature in coexistence. We are only animals.

Natur pur und Bären... wie schön sie wären!

Nationalpärke mögen sich ausbreiten wie damals die Gletscher.

Zurück in die Zukunft. Durch die Erderwärmung kommen die Dinosaurier zurück.

Nicht jeder Ort muss für Menschen erreichbar sein.

Keep the national park as untouched as possible as a retreat for nature, protected from antropogene influences from this generation.

Kein einziger Schmetterling soll mehr aussterben

Das der Bär und andere wilde Tiere wieder in den Nationalpark kommen dürfen.

Es sollte noch viel mehr solche tolle Parks in der Schweiz geben.

Die Natur ist ein Teil des Menschens, es gehört zu unserem Leben dazu, es wird davon geprägt. So soll es weiterhin bleiben. Eine intakte Planzen und Tierwelt.

Man könnte das Thema Wasser verstärken. Wasser wird wohl der Rohstoff der Zukunft sein.

Der Nationalpark sollte erweitert werden und grenzüberstreitend gesaltet werden. Zudem sollte man jeglichen Verkehr (Auto) verbieten, soweit wie möglich.

Den Nationalpark ausbauen und weitere Nationalpärke in der Schweiz aber auch grenzüberschreitende Pärke ins Leben rufen. Die Natur ist unsere Zukunft.

Indem wir uns der Situation bewusst werden, auf welchem Vehikel ERDE wir leben.....

Wolf und Bär kehren zurück

Lots of WILD animals

Pour la nature. celle qui nous fait vivre

Très bien de fusionner le passé dans un bâtiment moderne. Cela démontre que le sujet de la nature est toujours d'actualité et sera un thème dans notre futur.

Que la terre est merveilleuse. Nous les étres humains prennons peu de temps pour aimer ce qui nous entoure. Ouvrons tous les yeux dès le matin

je pense que si l'on continut de bien prendre soin du parc, il va résté comme il est maintenant... merci de prendre soin des animaux . Camille

Mehr Geld für die Natur - und weniger Finanzkrise ...

2015 ist der Wolf wieder in der ganzen schweiz verbreitet

Eine Welt, in der der Respekt für unsere Umwelt und die Tiere um ein vielfaches gestiegen ist und wir die Wunder der Natur schätzen und nicht zerstören.

Wir hoffen dass der Nationalpark Schweiz auch weiterhin ein Hort der Sicherheit für viele verschiedene Tierarten bleibt.

Die Kraft der Alpen ist hier zu spüren und das soll so bleiben, damit auch unsere Kinder hier den Kontakt zur Natur finden. Am Schönsten ist die Stille...

Schön, wenn wir Menschen begreiffen, dass wir Teil unserer Umwelt sind und sehen, dass wir, wenn wir der Umwelt dienen uns selbst den grössten Dienst erweisen

Protéger pour nos enfants, réclamer la liberté de la nature à grand cri de silence

that the national park will grow in size and become large enough to support a full spectrum of wildlife

Ich möchte, dass im Nationalpark wieder Bären, Luchse und Wölfe leben können

Ansiedlung des Wolfes im Nationalpark

Weitere Nationalparks im Tessin und Wallis zum Schutz der Natur und der Tiere.

Mit einem solarbetriebenen Bartgeier-Flugzeug über den Nationalpark fliegen.

Klima wird wieder kälter. Gletscher beginnen zu wachsen. Eine neue Eiszeit beginnt!!

Ich wünsche mir, dass Herr Bär und Herr Wolf geimeinsam mit den Herren und Frauen Menschen im Nationalpark zusammensein können.

Es braucht keine Visionen. Es braucht Taten. Nur so können wir einen Fortschritt im Schutz der Natur bewirken.

Natur und Kultur bedingen sich gegenseitig. Ich wünsche mir kleine, starke Architekturen im wilden Park als Trittsteine der Zivilisation.

Jede(r) Schweizer(in) kennt den Nationalpark und seine Schönheit. Es wird allen ein Anliegen, die Natur zu erhalten und zu schützen.

Im Jahre 2020 werden Schüler nicht nur Rechnen + Schreiben lernen, sonder im Nationalpark mit Bäumen, Tieren und Steinen zu kommunizieren. Daraus wächst Respekt

Mensch und Natur im Einklang

Einklang von Natur, Technik und Mensch. Geben und Nehmen im Gleichgewicht behalten. Kraft und Stärke für faires Zusammenleben

Ich wünsche mit den Luchs zurück !

Die Ofenpassstrasse wird für Verbrennungsmotoren gesperrt.

In einer Zone des Nationalparkes wird menschliche Bewirtschaftung erlaubt, die wissenschaftlich begeleitet zum Erhalt und Steigerung der Artenvielfalt führt.

Ressourcenproblem gelöst

Dass die natur so erhalten bleibt, als wäre die Zeit stehen geblieben.

Von mir aus gesehen sollten sie mehr Raubiere aussiedeln. Mehr Rubtiere, sollten im Nationalpark leben. Die Raubtiere halten den Futterkreislauf intakt.

Park mit Bären und Wölfen ... und allen bisher schon hier lebenden Tieren.

Nationalpark - die Weltreise im eigenen Land. Ein Nährboden, der Respekt vor der Natur wachsen lässt. Natur verstehen damit Verzicht freiwillig wird.

Den Flüssen mehr Raum zur natürlichen Entwicklung geben und die Nutzung erheblich einschränken

Man sollte noch mehr national geschützte Pärke verwirklichen!!

Den Flüssen mehr Platz zur Verfügung stellen, damit eine sich eine reichen Tier- und Pflanzenwlt entwickeln kann!!

Erlebniszeltlager für Kinder im Arvenwald umgeben von Tieren, Bergen und Natur pur. Ohne moderne technische Hilfsmittel!

Urige Wildnis eins mit der Natur mit Demut erleben mit Ehrfurcht erhalten.

Schade, dass wir Menschen durch Unwissen allzu rasch in die sich frei entwickelnde Natur eingreifen! Sich Zeit nehmen und beobachten - und erkennen!

Sainza Dario che faran ils dal parc dal 2009??

Die Gletscher wachsen wieder !!!

vive le parc longue vie au parc mais aussi qu'un autre parc soit possible ailleurs en Suisse, Derborence ?

Weiterer Einbezug typischer Landschaftsarten in den Nationalpark der Schweiz analog Seenplatte Macun.

Wo sind heute die Pioniere, die noch eine Vision haben? Weniger Kurzfristigkeit, weniger Profitdenken, mehr Verständnis, dass der Mensch ein Teil der Natur ist!

Nicht nur die "reine Natur" des Ofenpassgebietes gehört geschützt! Pflegt auch die Kulturlandschaft des Engadin mit ihren schönen Orten und Wegen!

Der Mensch wird lernen, dass er ohne die Natur nicht leben kann - er wird sie in Zukunft vermehrt schützen!

Dass es auch in 200 Jahren noch Steinböcke im Nationalpark gibt!!!

Diesen einmaligen Flecken so bewahren und dabei immer auch neue Aspekte berücksichtigen.

Das auch in Zukunft weitere Tierarten und Pflanzen eine Chance bekommen im Schweizerischen Nationalpark Fuss zu fassen.

alle menschen gehen zu fuss und niemand mit dem auto.

tiere und menschen leben glücklich zusammen

Glückliche Tiere in ihrem natürlichen, schönen Lebensraum

Mehr Respekt für die Natur, auch ausserhalb des Nationalparks! Und BesucherInnen, die sich auch neben ihrem Besuch im Nationalpark naturfreundlich verhalten.

Wiederansiedlung von Wolfsrudeln

Autofreis Engadin

Ich wünsche uns, dass die Menschheit endlich Einsichten ernst nimmt und zu unserer wunderschönen Natur nachhaltig Sorge trägt.

Möge die Natur sich den menschlichen Eingriffen stetig widersetzen.

J'espère que la flore et la faune subsisteront au réchauffement climatique. Qu'une solution sera mise en place afin de conserver cette précieuse nature.

I möcht meh Wölf im Nationalpark, denn Wölf sind sehr schöni tiär.

Der Bär wird hier heimisch und die Menschen lernen damit zu leben (der Bär auch)

Ein treffpunkt für die ganze welt damit der Respekt vor der Natur grösser wird

Der snp soll weiter so bleiben, sich selbst überlassen werden und als refugium der wilden tiere da sein. der mensch soll möglichst unscheinbar bleiben!

Ein Natinalpark mit noch mehr Stille, nur noch mit öffentlichem Verkehr, Privatverkehr verbieten mit Ausnahme von Velofahrern

Naturreservat Welt!

In zukunft könnte der park mit hilfe von spenden und organisationen vergrössert werden so dass die tier- und pflanzenvielfalt vor dem aussterben bewahrt wird

Die Strasse "Ofenpass" nicht so dicht befahren wird und somit die Tiere noch weniger gestört werden und sich noch freier bewegen können

Der Bär hält Einzug im Nationalpark und bleibt in diesem Revier: Natur, Tier und Mensch im Einklang

un futuro nel quale gli altri animali non debbano piu' aver paura dell'uomo e l'uomo impari a rispettare se stesso ee loro come parte di un unicum

Der Ofenpass könnte für den Privaten Autoverkehr gesperrt und noch besser mit dem Postauto erschlossen werden

Unberührte Natur und viele Tiere

100 Quadratkilometer mehr täten dem Nationalpark gut. Mehr Wege, mehr Ruhe. Falls das in nächster Zeit unmöglich ist, Besucherbesucherbeschränkung einführen.

Wissen wird uns weiter bringen

Ich wünsche mir, dass der Mensch wieder bescheidener wird, sich mehr als einen Teil des grossen Ganzen wahrnimmt. Und so die Natur aktiv schützt.

Die Zeit ist reif für mehr Naturpärke!

Alle Wälder der Schweiz werden sich selbst überlassen. Was im Nationalpark funktioniert, geht doch auch anderswo

...dass in Zukunft die geschützten Gebiete in der Schweiz sich ausweiten und öffnen könnten, über die Landesgrenzen hinaus

Wenn es den Park nicht mehr braucht, hat er seinen Zweck erfüllt! Oekologisches Handeln als Grundprinzip!!

Im Jahr 2100 Erderwärmung ist gestoppt. C02 Ausstoss ist weltweit auf ein Minimum reduziert. Strassen werden rückgebaut, Flugfahrzeuge mit Wasserkraft erfunden

Der Mensch findet zurück zur Natur und orientiert sich bei der Organisation des Raumes am Vorbild Nationalpark!

Erhalt der Natur = Erhalt unserer Kultur

Mensch + Natur => leben und leben lassen

Eine Erweiterung des Nationalparks

Es möge die Laune der Evolution, der Mensch, so schnell wie möglich wieder verschwinden und das Gleichgewicht wieder hergestellt werden in der Natur

Ein Park in dem Bären und Wölfe leben

Braunbären im Nationalpark - das wäre schön

Kinder und Jugendliche mit viel Achtung und Respekt für die Natur!

Die Natur soll sich natürlich weiterentwicklen können

Die Schweiz - ein einziger Nationalpark!

Perfekte Natur sucht perfektes Marketing mit sympathischem Image. Friendly rangers in a friendly parc

Wir müssen dieses Paradies unbedingt für unsere Nachkommen erhalten. Es ist die Quelle für ein Leben in Harmonie und Frieden

Der Nationalpark Die Luft ist rein, Bäume umgeben mich, hier finde ich mein ich, erhebe meinen Blick zum Berg, was bin ich dagegen für ein Zwerg...

Mich auf den Weg in den Nationalpark begeben, bemerken, dass ich schon mitten drin bin, kein Tor; ein Park, und mich zuhause so verhalte wie im Nationalpark.

Ich möchte, dass der Nationalpark mir auch in Zukunft Natur und Tiere näher bringt

Die Natur muss ja weiterleben sollte es uns weiterhin geben

mehr nationalparks - weniger parkplätze! oder: macht parkplätze zu naturplätzen!

Wir sollten uns für einen oder zwei weitere Nationalpärke bemühen

Basistunnel von Scuol nach Meran, mit Abzweigung nach Münstair und Sta.Maria

Ich hoffe, dass der National Park weiter so erhalten bleibt und dass die Ranger aus dem Harz sich das mal angucken

Nur noch öffentliche Verkehrsmittel dürfen benützt werden

Ich habe die Vision eines erweiterten Nationalparks mit zusätzlicher Fläche

Tourismus (Wandern, Klettern, Trekking) im Einklang mit der Natur. Das ist kein Widerspruch (siehe parc national de la vanoise oder parc national des Ecrins)

Ich komme mit meinen Urenkeln wieder und freue mich schon heute darauf. Natur ist unsterblich. Schauen wir gut zu ihr.

Dass die Kinder unserer Kinder dieses Wunderwerk der Natur noch bestaunen können. (Klimaerwärmung)

Ich wünsche mir, dass es hundert Nationalpärke in der Schweiz gibt!

das besucher keinen müll in die natur werfen!

Mehr Nationalparks in der Schweiz, warum nur ein Park?

Bärentrecking statt Lamatrecking im Nationalpark

this rooms of the earth shows us that nature and homan beeing could live in peace together

geier mit bärten, himmelsleitern in gärten parco national - emotional

Der Nationalpark soll Lebensraum für Fauna, Flora und Mensch sein. Ich hoffe, dass dies der Mensch noch lernt.

Der Nationalpark wird vergrössert und hat eine Vorreiterrolle für andere Projekte in der Schweiz inne. Er ermöglicht Raubtieren die Rückkehr in die Schweiz.

Ich wuensche mir, dass Leute, die später leben, die Natur noch genauso erleben koennen wir wir das tun!!!!!!!!

Potreste creare un gioco sul parco nazionale, con tutte le regole, in modo che pure i disabili che non possono venire si possa divertire

Gemeinsam für Nachhaltigkeit anstatt einsam für kurzfristigen Profit...

Sarebbe una buona cosa per i turisti e per la natura se al PNS fossero aggiunte altre zone da preservare: la Val Lashadura e i territori attorno al piz Nuna.

Ein Park, der nur zu Fuss begangen wird, der in der richtigen Geschwindigkeit erlebbar ist, ein Park ohne eine Schneise mit Autos und dessen Lärm.

Die Natur ist unser grösstes Kapital. Achten und lieben wir sie. Leben Lieben Lachen

alle menschen unseres landes lassen sich vom nationalpark verzaubern und leben von künftig im einklang mit der natur.

Baumhütten. Strickseile mit denen man von Hütte zu Hütte springen kann. Lautlose Flugobjekte, mit denen man den Park aus der Vogelperspektive beobachten kann.

Der Nationalpark wird in 20 Jahren in anderen Kantonen aufgebaut.

Der Nationalpark wird mehr Besucher bekommen..!!..

Wie wäre es wenn Sie einen Reptilienpark einrichten würden? Mit allen in der Schweiz vorkomennden Lurchen, Schlangen und Echsen. Die Finanzen sind Problematisch

Die Natur, unser kostbarstes Gut! Tragen wir Sorge zu ihr!

Parkgerechte Unterkunftsmöglichkeiten innerhalb des Parks; z.B. vom einfachen Zimmern bis zum guten Mittelklasshotel. Und das alles nach oekologischen Kriterien

Molto bello il nuovo centro del parco. In quanto ai desideri mi piacerebbe che il PNS fosse ingrandito con l' aggiunta di nuove aree da proteggere.

Ce parc est un lieu indispensable pour nous faire comprendre notre responsabilité face à la nature. Nous ne devrions faire que \passer\"."

Geht das Erdoel 2067 aus, wird der Ausstoss von CO2 verringert und die Temperaturen werden wieder fallen. Ist dies nicht der Fall, war die CO2 Steuer ein Flop.

Meine Vision ist es, dass die ganze Schweizer Naturlandschaft so in Ruhe gelassen wird wie der Nationalpark.

Es sollte Wölfe und Bären in diesem Park geben! Mein Vorschlag: einfliegen lassen!!

Viva la natura!

sviluppare un centro di ricerca internazionale in ambito alpino

Dass man eines Tages Bären, Luchse und Wölfe wieder im Nationalpark beobachten darf.

Ich wünsche mir das man im Nationalpark Zelten kann damit man unsere schöne Natur auch abend geniessen kann.

Verständnis und Verstehen von Einheit und Vielfalt des Lebens

Vergrösserung des Parks - Vorbereitung auf die mögliche Wieder-Einwanderung von uns heute \suspekten\" Tieren! Sensibilisierung! "

Que tout le monde respecte la nature

Einfach ein Stück heile Welt bleiben, gell

Unsere Kinder und Grosskinder sollen von immer mehr Naturräumen wie der Nationalpark profitieren können.

Es kommt die Zeit, da der Mensch kein Schädling der Natur mehr ist!

En 2020, le mazout est banni comme élément de chauffage au profit des énergies renouvelables..

Der Nationalpark soll sich weiterentwickeln können, mit dem Ziel einer Vergrösserung wie vor einigen Jahren geplant.

Zurück zu den Wurzeln, Museum wieder in ein altes gutes Engadiner Haus!

Meine Vision: Mögen Menschen und Tiere im Nationalpark in Zukunft miteinander statt gegeneinander leben!

Hoffentlich erkennen immer mehr Menschen, dass die Natur nicht unser Eigentum ist, sondern dass wir sie nur von unseren Nachkommen geliehen haben

WE ARE CREATURES OF ONE CREATION. NOW WE THE HUMAN BEINGS ARE RESPONSIBLE OF TAKING CARE OF PLACES LIKE THIS, ALLOVER. ENJOY, DISCOVER AND PRESERVE.

NATUR IST UND WIRD SEIN, SCHOEN WAERS AUCH MIT UNS, LASSEN WIR IHR EIN STUECK LAND UM BEOBACHTEN ZU KOENNEN WIE ES OHNE UNS WAER...

Ich denke dass es den Nationalpark noch eine lange zeit geben wird!!!!!!

Der Nationalpark als weiterhin streng geschützter Raum, mit grosser Umgebungszone, die ganze rechte Innseite. Die Jagd auch in dieser untersagt.

Intaktes Gebiet mit einbezug des Menschen, indem man die Chanchen für das zukünftige Überleben ohne nichterneuerbaren Energien und Rohstoffe aufzeigen kann.

mind. 15% der schweizerischen Landflächen sind Naturschutzgebiete

noch grösser werden. sonst so bleiben

Jeder möge seinen Beitrag zum Schutz von Natur und Umwelt leisten - nicht nur im Nationalpark!

ich hoffe, dass das neue Nationalparzentrum zu einem erweiterten Verständnis der Alpenregion beiträgt. Nur dadurch können Schutzprojekte von Erfolg gekrönt sein

ein existentieller beitrag zur sichtbarmachung der natur-wildnis und ein lehrpfad fuer den menschen der heutigen zeit. gratulation zur verwirklichung dieses pr

Que fait l'homme avec l'environnement? Espérons que le parc national survive longtemps et reste comme il l'est aujourd'hui.

hoffe, dass der Nationalpark noch lange überleben kann und der Mensch nicht allzuviel Schaden an der Umwelt anrichtet. Wohin führt uns die allgemeine Klimaerwär

dass doch die ganze Schweiz ein Nationalpark werde... oder wenigstens die halbe.....

erweiterung desSNP

Il parc naziunal duai restar in lieu da recreaziun per humans ed animals. La responsabladad per quest parc è en ils mans da nus tuts, dals humans.

proteger e mantegner sco fin hoz. Sperar cha nossas generaziuns venturas vezzan eir uschè

wir lernen wie der steinadler zu fliegen und können so die luft rein halten

Naturschutz wird selbstverständlich ...

Entwicklung im Einklang und Harmonie

E' molto bello che si continui sulla strada dei realizzatori di questo Parco, pur restando al passo con i tempi attuali. Un esempio per la nostra civilta'

Es gibt nur eine Erde. Tragen wir Sorge!

Den Park vergrössern und erhalten

der nachfolgenden Generation wertvolle Natur erhalten, zeigen, erklären

Das Val Tavrü wieder zum Nationalpark machen, Schutzzone rund um Macuner Seenplatte einrichten.

Eu chat chi ves dar daplü bes-chchas sulvadias !!! E ch'is pudess verer castors.

Ich wünsche mir, dass ich auch in Zukunft ein Teil des Nationalparks sein werde

perchè crajan ils umans da savair meglder co la natüra?

the mission: give parks a chance. the vision: they justified it.

Dass die Menschen dank dem Nationalpark lernen, mit statt gegen die Natur zu leben.

es lebe der Nationalpark und die Natur !

in 10 jahren wird nachhaltigkeit in der schweiz eine selbstverständlichkeit

Die Menschen sollen aufhören, in Ihre Umgebung nur nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Wir sind nur Besucher auf dieser Welt, und nicht die Besitzer!

Der Schweizerische Nationalpark eignet sich vorzüglich für langfristige Umweltbeobachtungen (vom Boden über die Flora und Fauna bis zur Atmosphäre).

Ich hoffe, dass im Schweizer Nationalpark auch in Zukunft das Miteinander der verschiedensten Forschungsrichtungen möglich ist und dadurch der gegenseitige Resp

Pel proget 'Biosfera Val Müstair-Parc Naziunal' am giavüscha da la scienza, cha la regiun vain bain documentada sco spazi da referenza per ün svilup perdüraiv

Es gibt einen Park im Engadin, Wer die Natur liebt, reist dort hin. Er hat tiefe Wurzeln im Kanton, Und verdient Respekt und leisen Ton, So leben Föhren und Hir

'Wildnis' in der Schweiz: Neue und echte Konkurrenz für den bis jetzt einzigen Schweizer Nationalpark.

Ofenpassstrasse schliessen, Tunnel zwischen Zernez und Tschierv

Von unseren Parkpionieren angefangene Visionen weiterpflegen, Natur schützen und leben lassen

Grossraubtiere Bär, Wolf und Luchs sind selbsverständlich im Engadin, Münstertal und SNP

Vorrei un Parco nazionale più grande, che comprenda i nuovi sentieri dell'orso e si colleghi con il Parco nazionale dello Stelvio.

Une région unique de notre pays qui remplit un rôle essentiel pour la protection des espèces animales et végétales, mais aussi un exemple pour notre société!

Ich freue mich, wenn die ersten Bären im Nationalpark das Licht der Welt erblicken.

Wir Schweizer können stolz sein, den ältesten Nationalpark der Alpen zu haben. Doch jetzt braucht es weitere!

Ich wünsche mir, dass der Nationalpark auch in Zukunft wachsen wird

Der Nationalpark wird mit dem Biosphärenreservat Münstertal eine grosse Schutzzone bilden, in der Mensch, Bär, Luchs und Wolf koexistieren

que le parc national reste un exemple d equilibre environnemental. l Homme doit rester humble face a la nature qui l a vu naitre.

Hoffentlich wird der Nationalpark vergrössert.

Ich hoffe das es so bleibt und das nur nues und Gutes dzukommt

bitte keine motorräder im nationalpark und höchtgeschwindigkeit 60 auf der nationalparkstrasse.

es sollen noch viel mehr solche parks entstehen. die tiere müssen vor den menschen geschützt werden. wenn die natur nicht "überlebt" überleben auch wir nicht.

dass auch Wolf und Bär friedlich neben den Menschen existieren dürfen.

mit welchen konsumentscheidungen helfe ich der bedrohten pflanzen- und tierwelt in der schweiz