Gründungsorganisationen

Die Promotoren des Schweizerischen Nationalparks stammten aus dem Kreise der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft (SNG) in Basel (heute Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften SCNAT), die 2015 ihr 200-Jahr-Jubiläum feiern wird.

1906 schuf die SNG die Schweizerische Naturschutzkommission (SNK) unter dem Präsidium des Basler Naturforschers Paul Sarasin. Bereits an ihrer ersten Sitzung 1906 diskutierte die SNK über die Schaffung eines Nationalparks.

Um ihr Ansinnen zu finanzieren, gründeten sie 1909 den Schweizerischen Bund für Naturschutz (SBN), die heutige Pro Natura. Von jedem Mitgliederbeitrag ging ein Franken an den Schweizerischen Nationalpark. Dies ist bis heute so geblieben. Bei einer Mitgliederzahl von 116'000 Personen erhält der Schweizerische Nationalpark auch heute noch einen Beitrag von CHF 116'000.- pro Jahr für seinen Betrieb.

Hauptsponsoren