Comptoir Suisse

Der Schweizerische Nationalpark war vom 19. bis 28. September 2014 als Ehrengast am Comptoir Suisse in Lausanne präsent. Die Messe hatte rund 140'000 Besucher und bot damit dem SNP einen idealen Focus in der Westschweiz.

Im Mittelpunkt des Auftritts des SNP stand die Ausstellung in der Halle 35, die 2014 in der ganzen Schweiz auf Tournee war. Diese wurde umrahmt von weiteren Aktivitäten der Partnerorganisationen SCNAT, die Biosfera Val Müstair, das Netzwerk Schweizer Pärke sowie die Engadiner Tourismusdestination TESSVM.

Am 20. September hat der SNP seinen «Ehrengast-Tag» am Comptoir realisiert. Zu den Höhepunkten gehörten die Konzerte der aus der Nationalpark-Region stammenden Sängerin «Bibi Vaplan» auf der «grand scène» im Hof des Comptoir-Geländes. Unvergesslich war auch der «Chalandamarz»-Auftritt der Schulkinder aus dem Val Müstair sowie das Konzert der vereinten Männerchöre der Parkgemeinden (ab 15:00 in der Halle 35). Zudem erwartete die Gäste die Grussworte von hochkarätigen Rednerinnen und Redner – u. a. von der Waadtländer Staatsrätin Jacqueline de Quattro – sowie ein Engadiner Apéro. Die RTR-Journalistin Flurina Badel hat den Anlass moderiert. 

Die SCNAT hat am 25. und 26. September 2014 – gemeinsam mit der Forschungskommission des Schweizerischen Nationalparks (FOK) und der Parkforschung Schweiz – ihren Jahreskongress zum Thema "Wieviel Schutz(gebiete) braucht die Schweiz?" durchgeführt.

Hauptsponsoren