Nahrungsnetze im Schweizerischen Nationalpark
Nahrungsnetze im Schweizerischen Nationalpark

"Nahrungsnetze im Schweizerischen Nationalpark" zeigt, dass pflanzenfressende Tiere - von Hirschen bis zu Schnecken und Insekten - in den Weide-Ökosystemen des Nationalparks eine zentrale Rolle spielen. Fehlen sie, zerfallen Nahrungsnetze und Nährstoffkreisläufe werden unterbrochen.

In diesem Buch sind Erkenntnisse aus den vergangenen zwanzig Jahren Forschung zusammengefasst, die der intensiven Zusammenarbeit zwischen der Forschungsgruppe Tier-Pflanzen-Interaktion an der WSL und dem Bereich Forschung und Geoinformation des Schweizerischen Nationalparks entstammen.

Autoren: Martin Schütz, Pia Anderwald, Anita C. Risch

39.00 CHF

Anzahl:
Erinnerungen an Pioniere des Schweizerischen Nationalparks
Erinnerungen an Pioniere des Schweizerischen Nationalparks

Heute lebende Personen haben ihre Erinnerungen an frühere Forschende festgehalten, welche im Park Pionierarbeit geleistet haben. Entstanden ist ein Buch mit subjektiven Porträts von 20 Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Fachbereichen und Zeitepochen. Das Buch vermittelt einen besonderen Zugang zur Forschung im Nationalpark und zeigt den Park als lebendiges Gemeinschaftswerk.

Vorstellung und Leseprobe

Autoren: Prof. Dr. Bruno Baur, Dr. Jürg Rohner, Dr. Thomas Scheurer

39.00 CHF

Anzahl:
Faunistik und Ökologie der Wirbellosen im Schweizerischen Nationalpark
Faunistik und Ökologie der Wirbellosen im Schweizerischen Nationalpark

Buch aus der Reihe Nationalpark-Forschung in der Schweiz
Autoren: Daniel Cherix, Yves Gonseth & Aline Pasche

 

36.00 CHF

Anzahl:
Die Eisenberge am Ofenpass
Die Eisenberge am Ofenpass

Die Geschichte der Eisengewinnung am Ofenpass reicht bis in das 14. Jahrhundert zurück. Ausgehend von seiner Publikation von 1960 präsentiert der Autor neue Funde und Erkenntnisse aus Landschaft, Archiv, Literatur und Laboratorien. Eingehend werden die Bergbauaktivitäten im Gebiet des Pass dal Fuorn (Ofenpass) beschrieben und diskutiert, unter besonderer Berücksichtigung des Bergwerks Munt Buffalora und des Bergwerks Valbella (Val Mora), welche seit 2008 zum Perimeter der UNESCO-Biosfera Val Müstair - Parc naziunal gehören. Mehrere früher berührte Themenbereiche werden aus heutiger Sicht erneut aufgegriffen. Dazu gehört auch eine Auseinandersetzung mit den natürlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Faktoren, welche das montangewerbliche Geschehen beeinflussten oder bestimmten.

Autor: Daniel Schläpfer

39.00 CHF

Anzahl:
Ergebnisse aus 70 Jahren Gewässerforschung im Schweizerischen Nationalpark
Ergebnisse aus 70 Jahren Gewässerforschung im Schweizerischen Nationalpark

Seit der Gründung des Nationalparks wurden immer wieder hydrologische und limnologische Forschungsprojekte durchgeführt, vorerst vor allem zu Fliessgewässern und Quellen, später auch unter Einbezug des Livigno-Stausees und der Macun-Seen. Neben chemischen und physikalischen Untersuchungen wurden auch verschiedene­ Gruppen von Organismen wie Kieselalgen, Wassermilben, ­Insekten oder Fische berücksichtigt. In jüngerer Zeit interessierten vor allem Fragen der langfristigen ­Entwicklung der Gewässerökosysteme (Macun, Spöl, Quellen).

Dieser Sammelband enthält sechs Beiträge zur Gewässerforschung im Nationalpark zu Themen wie Wasserqualität, Fliessgewässermonitoring, Fischpopulationen, Macun-Seen und Spöl-Kraftwerke.

Autoren: Schanz, Ferdinand (Hrsg.) / Scheurer, Thomas (Hrsg.) / Steiner, Benno (Hrsg.), 120 Seiten

29.00 CHF

Anzahl:
Oekologische Untersuchungen im Unterengadin
Oekologische Untersuchungen im Unterengadin

Versuch einer Synthese 
Die Synthese verarbeitet 15 bereits publizierten Beiträge - insgesamt 25 Einzelstudien. Mit Ausdauer, Weitsicht und dem steten Blick aufs Ganze haben der «Insider» Adolf Nadig als Projektkoordinator sowie Willi SAUTER und Heinrich ZOLLER, drei mit der Region vertraute Forscherpersönlichkeiten, in ihrem offiiellen Ruhestand, aber mit ungebrochener Eneigie, diesen wichtigen Projektabschluss verfasst. Vor uns liegt eine über mehrere Jahrzehnte gewachsene und analysierte Fülle an Kenntnissen über eine äusserst vielfältiges Tal unserer Alpen.

Autoren: A. Nadig, W. Sauter und H. Zoller

30.00 CHF

Anzahl:
Sukzessionsforschung im Schweizerischen Nationalpark
Sukzessionsforschung im Schweizerischen Nationalpark

Von Braun-Blanquet's Dauerflächen zur Modellierung langfristiger ökologischer Entwicklungen

Autoren: Martin Schütz, Bertil O. Krüsi, Peter J. Edwards

 

 

48.00 CHF

Anzahl:
Huftierforschung im Schweizerischen Nationalpark
Huftierforschung im Schweizerischen Nationalpark

Buch aus der Reihe Nationalpark-Forschung in der Schweiz

Autoren: Flurin Filli & Werner Suter deutsch / englisch

36.00 CHF

Anzahl:
Raumnutzung und sexuelle Segregation beim Alpensteinbock
Raumnutzung und sexuelle Segregation beim Alpensteinbock

Buch aus der Reihe Nationalpark-Forschung in der Schweiz

Autor: Walter Abderhalden

30.00 CHF

Anzahl:
Der Steinadler in Graubünden
Der Steinadler in Graubünden

Langfristige Untersuchungen zur Populationsökologie von Aquila chrysaetos im Zentrum der Alpen.

Autor: ehem. Nationalparkdirektor Heinrich Haller

 

 

25.00 CHF

Anzahl:
Weitere Ergebnisse: