Graubünden

Der Kanton Graubünden ist mit 7 Pärken der Schweizer Pärkekanton schlechthin. Nebst dem Schweizerischen Nationalpark gehören dazu die 4 Regionalen Naturpärke Parc Ela, Naturpark Beverin, Naturpark Biosfera Val Müstair und Parco Val Calanca. Hinzu kommt die UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona und das UNESCO-Biosphärenreservat Engiadina Val Müstair. Mehr dazu unter www.graubuendenparcs.ch

 

Aktuelle Karte der Bündner Pärke (Stand 2020): 

 

Hier geht es zu den Reportagebeiträgen in der Transhelvetica-Beilage Bündner Pärke:

https://www.graubuenden.ch/de/unterwegs/48-stunden-im-parc-ela
https://www.graubuenden.ch/de/unterwegs/48-stunden-welterberegion-sardona
https://www.graubuenden.ch/de/unterwegs/48-stunden-im-schweizerischen-nationalpark
https://www.graubuenden.ch/de/unterwegs/48-stunden-biosfera-val-muestair
https://www.graubuenden.ch/de/unterwegs/48-stunden-im-naturpark-beverin

►pdf der ganzen Beilage