Schöngeist – Pionier – und Furie

Szenische Zeitreise mit Steivan Brunies durch die Nationalparkgeschichte

Erleben Sie eine einzigartige inszenierte Zeitreise von den Anfängen des Schweizerischen Nationalparks bis zur Gegenwart. Während der Wanderung vom Bahnhof Zernez bis zur Grenze des Schweizerischen Nationalparks begegnen Ihnen verschiedene Zeitzeugen, die aus ihrem Leben und Wirken erzählen. Dieses Angebot richtet sich v.a. an ein historisch interessiertes Publikum. Die Zeitreise endet am Sarasin-Stein, führt also nicht an den Ausgangspunkt zurück.

Nach dem Erfolg im ersten Jahr 2019 wird die Szenische Zeitreise auch im Sommer 2020 wieder angeboten:

Daten 12.7. / 19.7. / 16.8. 2020

Dauer 4 h

Sprache: Schweizerdeutsch

Kosten Erwachsene CHF 50.–, Kinder 12-16 Jahre CHF 20.– (für jüngere Kinder ist die Zeitreise nicht geeignet), Familien CHF 100.–. Im Preis ist ein kleiner Imbiss inbegriffen.
Bezahlung im Voraus im Nationalparkzentrum Zernez

Anmeldung Bis 17 Uhr am Vortag im Nationalparkzentrum Zernez oder unter Tel. +41 (0)81 851 41 41 oder direkt online hier  auf der Website. 

Mindestteilnehmer 5 Personen

Ausrüstung: Stabile Schuhe, Regenschutz

Treffpunkt 10.15 Uhr beim Güterschuppen Bahnhof Zernez

Anreise Fahrtziel Natur Graubünden bietet für diesen Anlass das Ticket «Einfach für retour Graubünden» an. Die Besucher lösen ein einfaches Ticket für den öffentlichen Verkehr und lassen es vor Ort von Steivan Brunies abstempeln. Damit ist dann das Billett für die Rückfahrt gratis. Das Angebot gilt ab einem Halteort in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto.