Spezialexkursion Biodiversität und Klimawandel

Mit Botanikerin Sonja Wipf unterwegs am Munt la Schera

Biodiversität und Klimawandel – diese beiden Begriffe stehen stellvertretend für die grossen Herausforderungen, denen sich unsere Gesellschaft gegenwärtig und zukünftig stellen muss. Der globale Temperaturanstieg und der Biodiversitätsverlust sind eng miteinander verknüpft. Sie machen auch an den Grenzen des Schweizerischen Nationalparks nicht halt. Seit über 100 Jahren werden hier die vom Menschen unberührte Natur genau beobachtet und deren Veränderungen dokumentiert. Auf einer Exkursion von Buffalora zur Alp la Schera und weiter nach Il Fuorn stellt Ihnen Sonja Wipf, passionierte Botanikerin und Leiterin Forschung und Monitoring des Schweizerischen Nationalparks, spannende Erkenntnisse und verblüffende Beobachtungen aus der Nationalparkforschung vor und wirft dabei einen Blick von der Vergangenheit bis in die Zukunft. 
Hinweis: Die Exkursion ist auf ein erwachsenes Publikum ausgerichtet.

Datum  Sonntag, 22. August 2021
Dauer  6-7 h inkl. Mittagsrast
Wanderroute  Route 15, ohne Munt la Schera, ca. 500 Hm Aufstieg, 700 Hm Abstieg, Distanz 11 km
Treffpunkt  08.45 Uhr Bushaltestelle P10 Buffalora
Hinfahrt  Postauto bis Haltestelle P10 Buffalora
Rückfahrt  ab Postautohaltestelle P6 Il Fuorn, bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel.
Kosten  Erwachsene CHF 35.–, Kinder bis 16 Jahre CHF 15.–
Bezahlung  im Nationalparkzentrum Zernez oder vor Beginn der Wanderung (bitte Bargeld passend mitbringen)

Anmeldung  bis 17 Uhr des Vortags, persönlich im Nationalparkzentrum Zernez, telefonisch unter +41 81 851 41 41 oder direkt online hier auf der Website (bitte korrekte Handynummer und Mailadresse angeben! Anmeldung gilt nur, wenn Bestätigungsmail erhalten wurde.).
Für grössere Gruppen bieten wir Privatexkursionen oder Pädagogische Exkursionen an.

Abmeldung  im Nationalparkzentrum Zernez (+41 81 851 41 41). Bei Notfällen am Tag der Exkursion von 8.00–8.30 Uhr unter +41 81 851 41 11
Die Exkursionen werden bei jeder Witterung durchgeführt. 
Mindestteilnehmerzahl  5 Personen. Allfällige Absagen erfolgen telefonisch.

Ausrüstung: Picknick, Wanderschuhe, Regen-, Wind- und Sonnenschutz, ausreichende Verpflegung, Feldstecher (Miete von Swarovski-Optik im Nationalparkzentrum in Zernez oder am Treffpunkt für CHF 20.– pro Tag), wenn vorhanden: Botanikerlupe

Beachten Sie bitte die Schutzbestimmungen (das Mitführen von Hunden ist nicht gestattet).