ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator

Bergeidechse

Die kleine, wenig scheue Bergeidechse ist die einzige Eidechsenart im Nationalpark.

Wegen ihrer unscheinbaren Gestalt und bräunlichen Farbe wird die Bergeidechse meist übersehen. Sie bringt nur wenige Jungtiere zur Welt, die im Gegensatz zu den meisten verwandten Arten bereits im Körper der Mutter aus den Eiern schlüpfen. Dieses Verhalten ist eine Anpassung an die Umweltbedingungen im Gebirge. Während der Trächtigkeit werden die heranwachsenden Jungtiere im Mutterleib geschützt und darin zu günstigen Wärmeplätzen getragen.

Junge Eidechsen weisen eine dunklere Färbung als erwachsene Tiere auf.