ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator

Fichtenkreuzschnabel

Der Fichtenkreuzschnabel nistet auch im Winter von Januar bis Juni. Kälte und Schnee beeinflussen das Brüten nicht. Er baut sein Nest mehrere Meter über dem Boden in Nadelbäumen. Fichtenkreuzschnäbel sind gesellig und treten häufig in Gruppen von 10 bis 20 Tieren auf. 

Der Körper des Männchens ist grösstenteils mattrot, Flügel und Schwanz sind dunkler graubraun.