Wanderrouten


Zurück zur Übersicht

Route 01: Alp Trupchun

Besonderheiten: Alpine Mischwälder, sehr gute Möglichkeiten für Tierbeobachtung, insbesondere Hirsch, Steinbock und Murmeltier, vielfältige Vegetation. Zu dieser Wanderung ist im Nationalparkzentrum Zernez oder über unseren Shop das interessante Focus-Faltblatt Der Rothirsch in der Val Trupchun erhältlich.

Marschzeit: 3 h (Aufstieg)

Schwierigkeitsgrad: weiss-rot-weiss. Häufig begangen, auch bei schlechtem Wetter interessant, bei Nässe glitschig.

Zufahrt: Ab S-chanf ist Prasüras mit dem Engadin Bus erreichbar. (Fahrplan)
Express Parc Naziunel www.alpintrans.ch

 

Geöffnet

Photos

 


Eingangs Val Trupchun auf dem Höhenweg, Blick talauswärts


Höhenweg Val Trupchun, Blick in die Val Müschauns


Höhenweg Val Trupchun mit dem Hang von Dschembrina (rechts) und dem Piz d'Esan (Mitte)


Rasplatz Val Mela in der Val Trupchun


Oberhalb von Purcher in der Val Trupchun


Kurz nach der Parkgrenze auf dem Talweg in die Val Trupchun