Saurierspuren

Auf einer steilen Felsplatte in der Val dal Diavel entdeckten Geologen 1961 versteinerte Fussabdrücke von Dinosauriern. Der sensationelle Fund wurde 1981 detailliert untersucht und dokumentiert. Die Forscher kartierten auf der 220 Millionen Jahre alten Steinplatte über 200 Fussabdrücke von Dinosauriern.

Am oberen Rand der Platte ist die längere Spur eines Prosauropoden gut zu erkennen. Ein Abdruck ist 40 cm lang! Prosauropoden hatten eine Körperlänge von 5 bis 8 m und ernährten sich von Pflanzen.
Die Platte liegt auf 2450 m und ist stark steinschlaggefährdet. Deshalb ist sie für Besucher leider nicht zugänglich. Die grössten Fährten sind jedoch mit einem guten Feldstecher von der Chamanna Cluozza aus erkennbar.

Neue Spuren

2007 hat der Parkwächter Domenic Godly in der Val Tantermozza weitere Saurierfährten entdeckt. Diese sind im Nationalparkzentrum auf einer Fährtenplatte rekonstruiert und begehbar.